Rijksmuseum Twenthe - Het kunstmuseum van Enschede

Hans Steffelaar - We Won

Vom 17. Oktober bis zum 27. März 2016 – Ambition, menschliches Streben, aber auch Achtlosigkeit, Tod, Verderben und deren Schönheit: all das wird in den Gemälden von Hans Steffelaar dargestellt. 

Wir werden durch unsere Erwartungen, Ambitionen, Ideale und unseren Glauben angetrieben. Wenn wir gewinnen, dann wird nicht hinterfragt, auf wessen Kosten dies geschieht. We Won ist nicht nur der Titel der ersten Museumseinzelausstellung von Hans Steffelaar, sondern auch die Bezeichnung für eine wichtige Werkserie, die uns die Kehrseite des Sieges vor Augen hält. Seine meterweit aufgebauten Werke sollten den Betrachter am Kragen packen, erklärt der Maler selbst.


Hans Steffelaar (1940) hat in den letzten 25 Jahren ein beeindruckendes Gesamtwerk hinterlassen, das sich innerhalb eines kleinen Kreises von Kunstliebhabern großer Beliebtheit erfreut. Relativ abgeschieden arbeitet er an seinen imposanten Leinwänden in seinem Atelier in der Nähe von Bornebroek in Twente. In Anbetracht der konstanten Qualität seines Gesamtwerkes ist es fast verwunderlich, dass Steffelaar bisher national und international keine größere Bekanntheit erlangt hat.