Rijksmuseum Twenthe - Het kunstmuseum van Enschede

Die Synagoge von Enschede

Besuchen auch Sie die schönste Synagoge Westeuropas in Enschede

An der Prinsestraat 14 befindet sich eine ganz besondere Synagoge. Symbolische Mosaiken, wirbelndes Schmiedewerk und prachtvolle Verzierungen machen die Synagoge in Enschede zu einer der schönsten Synagogen Westeuropas. Das Gebäude wurde 1928 nach dem Entwurf des niederländischen Architekten Karel de Bazel errichtet. Der zentrale Teil umfasst zwei Gebetsräume - die große Schul und die Tagesschul - und die Kirchenratskammer. Ein Höhepunkt ist die große Schul mit der neun Meter hohen Kuppel und einer enormen bronzenen Lichtkrone. Mosaiken aus venezianischem Glas bedeckt mit Blattgold verleihen dem Raum zusätzlich gläserne Elemente. Besonders ist vor allem, dass nahezu die gesamte Inneneinrichtung, gemeinsam mit den kostbaren Gegenständen, schadlos den Zweiten Weltkrieg überstanden hat.


Öffnungszeiten sind Di/Mi/Do/So von 11.00 - 17.00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter: www.synagogeenschede.nl