Rijksmuseum Twenthe - Het kunstmuseum van Enschede

CSI - Das Haus van Heek

Culture Scene Investigation - kurz CSI - ist ein neues Unterrichtsformat vom Rijksmuseum Twenthe, bei dem die Kinder unter Begleitung eines Museumspädagogen unsere Einrichtung untersuchen. CSI - Das Haus van Heek wird für die Kollektionspräsentation Das Haus van Heek (Frühling 2015) entwickelt.

Geschichten hinter den Kunstwerken

Während CSI werden verschiedene Arbeitsformen angewandt. Das Betrachten von Kunst und das Entdecken der Geschichten dahinter bilden hier den Schwerpunkt.

Letztendlich kommen die Kinder nicht nur mit besonderen Kunstwerken in Berührung, sondern auch mit den Erzählungen, die sich dahinter verbergen und der Zeit, in der sie entstanden sind.


Bei der erneuerten Kollektionspräsentation Das Haus van Heek (ab Frühjahr 2015) wird für jede Altersstufe ein CSI-Programm entwickelt, für Kindergarten- und Vorschulkinder bieten wir folgende Lerneinheit an:


CSI - Das Mädchen mit der Kerze

Bei diesem Programm steht vor allem das Kennenlernen des Museums im Mittelpunkt. Was ist ein Museum und was gibt es da zu sehen? Die Kinder gehen in unserer Einrichtung auf die Suche nach Dem Mädchen mit der Kerze.


Information und Reservierung

Bitte beachten Sie: Diese Lerneinheit wird ab dem 20. April angeboten.

Kosten pro Gruppe (maximal 30 Kinder): € 90,00.

Der Eintritt ist gratis. Das Programm dauert insgesamt eine Stunde.


Falls von Ihnen gewünscht, kann das Rijksmuseum Twenthe in Zusammenarbeit mit OAD Busreizen einen Bustransport für Ihre Gruppe organisieren. Die Kosten belaufen sich auf € 150,00 pro Bus, wobei maximal 50 Kinder befördert werden können. Sie können diese Unterrichtseinheit und einen möglichen Bustransport über das unten zu findende Buchungsformular buchen.